Aktuelle News aus dem Colocation – Umfeld Kalenderwoche 3 / 2019:

 

Cloud Computing

12.01.: Microsoft konnte sich vom Pentagon einen Milliarden-schweren Auftrag angeln. Wie das Handelsblatt  berichtet, lässt sich das US-Verteidigungsministerium die IT-Dienstleistungen des Softwarekonzerns rd. 1,8 Mrd. $ kosten.

15.01.: Die Computerwelt  beleuchtet die vier wichtigsten 2019er Trends in der Cloud. Dabei beruft man sich auf eine Auswertung des Cloud-Dienstleisters Rackspace.

 

Colocation

11.01.: Equinix zieht es nach Hamburg: Der Colocation-Anbieter plant für dieses Jahr den Bau seines ersten Rechenzentrums in Hamburg. Dafür will man insgesamt 36 Mio. $ in die Hand nehmen. Lesen Sie mehr dazu bei DataCenter Insider.

 

Datacenter

14.01.: Automatisierung im Rechenzentrum – mit diesem Themenbereich beschäftigt sich die  Computerwelt in einem aktuellen Beitrag. Das IT-Unternehmen Sysback geht z.B. davon aus, dass der Trend hin zu hochgradig automatisierten Datacentern weiter zunehmen wird.

17.01.: Letzte Chance! Die Einreichungsfrist für den Deutschen Rechenzentrumspreis wurde bis Anfang Februar verlängert. Lesen Sie mehr dazu bei  DataCenter Insider.

17.01.: Der Betrieb eines Rechenzentrums verschlingt viel Energie. Davon können die Betreiber ein Lied singen. Die Funkschau stellt eine Möglichkeit zur Energieeinsparung vor, ohne dass die Betriebssicherheit darunter leidet.

17.01.: Ortsbegehung eines Rechenzentrums: NDR.de durfte einen Blick in das Heiligste des Hamburger Rechenzentrums von Dataport werfen.

 

IoT

16.01.: Industry of Things  stellt hilfreiche Tools vor, mithilfe derer sich Informationen von IoT-Geräten auslesen und entsprechend auswerten lassen.

 

 

Weitere Artikel aus der Community:

Talente für Colocation-Rechenzentren finden

Rückmeldungen