Tipps für Colocation / Datacenter – Betreiber

Mit unserem Adventskalender 2017 haben wir unsere Tipps für Colocation / Datacenter – Betreiber gestartet. 2018 freuen wir uns über ihre Empfehlungen. Mit besonderen Aktionen planen wir mit Ihnen in diesem Jahr gemeinsam eine umfangreiche Liste zu erstellen.

Tipp #1: Die Erhöhung der Kaltwasser-Systemtemperatur reduziert den Energieverbrauch am Kaltwassersatz. Mehr Infos gibts hier.

Tipp #2: Zur Ermittlung von Einsparpotentialen muß zuerst der Ist-Zustand ermittelt werden. Daher sind Energiemessungen im Datacenter unbedingt notwendig.

Tipp #3: Ein flexibel aufgestelltes Datacenter erlaubt es Ihnen, Ihr Geschäft an den wechselnden Bedarf anzupassen. Dies ist insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation wichtig.

Tipp #4: Die regelmäßige Revision der Service Level Agreements / SLA´s & Wartungsverträge sichert Anlagen-Verfügbarkeit im dynamischen Rechenzentrum.

Tipp #5: Sorgen Sie mit Bonus-Programmen & Sonderaktionen dafür, dass Ihre Kunden veraltete Hardware zeitnah ersetzen.

Tipp #6: Die Optimierung der Verkabelung spart Energie, senkt die Brandlast und verbessert die Übersichtlichkeit & damit auch die Sicherheit im Datacenter.

Tipp #7: Sichern Sie den Zugang zum Rechenzentrum mit Zutrittskontrollsystemen und dokumentieren Sie, wer wann wie lange Zutritt hatte.

Tipp #8: Die regelmäßige, sorgfältige und fachgerechte Reinigung Ihres Datacenters erhöht die Betriebssicherheit & senkt den Energieverbrauch.

Tipp #9: Eine aktuelle Gefährdungsanalyse ist fester Bestandteil des Risk-Managements und schützt Ihren Geschäftsbetrieb.

Tipp #10: Die Erhöhung der Zuluft-Temperatur am Server auf 22 bis 26 Grad Celsius spart Energie – je Grad Erhöhung können ca. 4 Prozent Energie eingespart werden.

Tipp #11: Prüfen Sie regelmäßig alle Brandschutz-Vorkehrungen Ihres Datacenters auf Funktion & Beschädigung. Insbesondere die Kabel-Durchführungen durch Wände und Decken können bei Verlegearbeiten beschädigt werden. Solche Schäden sind umgehend fachgerecht zu beheben. Eine umfassende Dokumentation ist unabdingbar.

Tipp #12: Gestalten Sie das Raum-Layout “klimafreundlich”. Die Aufteilung in Kalt- und Warmgänge ermöglicht die gezielte und energiesparende Luftführung im Raum.

Tipp #13: Führen Sie regelmäßig Notfallübungen durch, damit Sie und Ihre Mitarbeiter im Krisenfall gut vorbereitet sind.

Tipp #14: Stimmen Sie die Betriebsparameter Ihrer Geräte im Datacenter aufeinander ab, damit Ihre Systeme energieeffizient & betriebssicher arbeiten.

Tipp #15: Behalten Sie den Überblick und bringen Sie die Daten Ihrer Systeme in den richtigen Kontext. Die Auswertung der gesammelten Betriebsdaten Ihres Datacenters bietet Ihnen die Grundlage zur Optimierung der Prozesse. Hier erfahren Sie mehr.

Tipp #16: Sorgen Sie für eine staubbindende Versiegelung von Wänden & Böden, um das IT-Equipment vor Verunreinigungen zu schützen.

Tipp #17: Nutzen Sie die Vorteile und Chancen, die Ihnen das Edge-Computing bietet. Hier erfahren Sie mehr.

Tipp #18: Berücksichtigen Sie den Käufer im Wandel & bieten Sie Ihre Colocation-Services zielgerichtet an. Weitere Infos.

Tipp #19: Schulen Sie Ihre Mitarbeiter & sorgen Sie so für optimale Sicherheit & Effizienz in Ihrem Datacenter.

Tipp #20: Unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Einführung von z.B. Internet der Dinge (IoT) und Big Data. Hier erfahren Sie mehr.

Tipp #21: Nutzen Sie effiziente, indirekte Freikühlsysteme für die Klimatisierung Ihres Datacenters.

Tipp #22: Verwenden Sie drehzahlgeregelte Antriebe für die Pumpen und Ventilatoren in Ihren technischen Anlagen für das Datacenter. Sie senken damit den Energieverbrauch und optimieren gleichzeitig die Genauigkeit der Regelung.

Tipp #23: Sorgen Sie für eine EMV-gerechte Elektro-Installation in Ihrem Rechenzentrum und beachten Sie alle Vorschriften, wie z.B. die Prüfpflicht der Elektroanlage gemäß DGUV V3.

Tipp #24: Lenken Sie die Luftströme der Klimaanlagen dort hin, wo kühle Luft auch tatsächlich benötigt wird. Gleichzeitig können Sie die Bereiche, in denen weniger Kühlung gebraucht wird, mit reduzierter Luftmenge versorgen. So sparen Sie Energie und schützen Ihr Equipment durch Vermeidung von Hot-Spots.

Tipp #25: Die Automatisierung von System-Administrations-Routinen im Colocation Datacenter schafft Ressourcen für den Blick über den Tellerrand. So können z.B. Innovationen & Trends frühzeitig erkannt werden.

Tipp #26: Als Colocation-Datacenter Tipp steuern wir gerne den Hinweis auf unseren HyperPod bei: Colocation-Anbieter erzielen hohe Einsparungen bei der Bereitstellung von Services durch Einsatz des HyperPod: &

Tipp #27: Ein gutes Ticketing-Tool hilft dabei, Kunden-Anfragen schnell und effizient zu bearbeiten. Und das ist ein wichtiges Kriterium für Kundenzufriedenheit.

Tipp #28: Die meisten Datacenter-Geräte, inklusive Server- und Kühlsysteme, sind am effizientesten, wenn sie stark belastet werden. Je näher Sie an eine 100-prozentige Auslastung herankommen, desto effizienter arbeiten die Geräte.

Tipp #29: Sorgen Sie für zufriedenes Personal, reduzieren Sie Mitarbeiterfluktuation. Bieten Sie eine angemessene Bezahlung und klare Karriereperspektiven an. Schaffen Sie  Weiterbildungsmöglichkeiten, welche sich das Personal in der Regel wünscht. Kommunizieren Sie mit Ihren Mitarbeitern und erkennen Sie gute Leistung an. Weitere Infos hier.